Zurück zum Magazin

Buchrezension: Karrierewege von Ärzten

Experten geben Einblicke in den ärztlichen Berufsalltag

PD Dr. med. Christian Ottomann
22.10.2018
Das aktuell im Jahr 2018 von Dr. med. Silja Geest und Dipl-Kaufmann Dirk Geest erschienene Buch "Karrierewege von Ärzten", Herstellung und Verlag: BoD - Books on Demand, gibt fundierte Einblicke in den Berufsalltag von Ärzten sämtlicher Coleur. Damit dient es als ausgezeichneter Wegweiser, um jungen Abiturienten die Entscheidung für oder gegen das Medizinstudium zu erleichtern.

Wie in dem Vorwort der Autoren konstatiert, ist das Medizinstudium nach wie vor einer der beliebtesten Studiengänge in Deutschland. Auf 38 medizinische Hochschulen verteilt gibt es zum Wintersemester 2018/2019 ca. 9500 Studienplätze auf über 43.000 Bewerber. Doch welche Motivation sollte ein potentieller Medizinstudent mitbringen? Wie lässt sich die ärztliche Routine, die den Medizinstudenten später erwartet, realistisch darstellen?

Mit dem Buch "Karrierewege von Ärzten" ist es Silja und Dirk Geest erstmals gelungen, ein suffzientes und fundiertes Bild des Ärztealltags widerzuspiegeln. Insgesamt werden 15 Ärzte interviewt. Dabei folgen die Interviews folgendem Ablauf:

- Warum haben Sie sich für ein Medizinstudium entschieden?
- Wo haben Sie studiert und wie Ihr beruflicher Werdegang?
- Würden Sie es noch einmal genauso machen?
- Beschreiben Sie kurz Ihre ärztliche Tätigkeit und Ihren Aufgabenbereich
- Wie sieht Ihr typischer ärztlicher Arbeitstag aus?
- Könnnen Sie Angaben zu Ihrem Arbeitspensum und ärztlichem Gehalt machen?
- Was sind  die Voraussetzungen für Ihre ärztliche Tätigkeit?
- Auf welche Weise (Medizinstudium, Praktika, Ehrennamt usw.)  haben Sie die wichtigsten Komponenten erworben?
- Wie erholen Sie sich von Ihrem anstrengenden Arbeitstag?
- Welche Vor- und Nachteile bringt die Arbeit in der Medizinbranche mit sich?
- Könnnen Sie jungen Menschen einen beruflichen Einstieg in die Medizinbranche empfehlen?
- Sind der Arztberuf und Familie unter einen Hut zu bringen?

Damit ist es den Herausgebern erstmals gelungen, ein realistisches Abbild der unterschiedlichen medizinischen Berufszweige und deren korrespondierenden Berufsspezifika zu geben. Das gelingt insbesondere durch die breite Auswahl der interviewten Ärzte. Das Spektrum reicht vom Arbeitsmedizinischem Dienst über die ärztliche Tätigkeit im Amt für Gesundheit bis zum Polizeiarzt. Insgesamt wurden folgende Ärzte und medizinische Berufszweige interviewt:

- Arzt im Arbeitsmedizinischen Dienst
- Ärztliche Leiterin im Amt für Gesundheit
- Oberärztin im Rehabilitationswesen
- Universitäre Assistenzärztin Kardiologie
- Fachärztin für Viszeralchirurgie
- Ärztlicher Leiter eines Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ)
- Niedergelassener Facharzt für Innere Medizin
- Ärztliche Gutachterin MDK
- Angestellte Fachärztin für Innere Medizin und Rheumatologie
- Kinder- und Jugendarzt in eigener Hausarztpraxis
- Oberfeldarzt bei der Bundeswehr
- Ärztlicher Direktor einer Gemeinschaftspraxis
- Polizeiarzt bei der Landespolizei Schleswig-Holstein u.a.

Durch das Buch gelingt es dem Leser, die Vor- und Nachteile des Arztberufes einzuschätzen und dient somit als hervorragender Wegweiser für Medizinstudenten. Es erleichtert wesentlich die Entscheidung für oder gegen das Medizinstudium, da sich durch die zahlreichen authentischen Interviews ein klares Bild des ärztlichen Berufsalltags zeichnen lässt.

Darüber hinaus erlangt man Einblicke in das große Spektrum der verschiedenden medizinischen Teilaspekte und erweitert den Horizont eines Arztberufes, der nur von Krankenhaus oder Niederlassung geprägt zu sein scheint. Trotz kritischer Stimmen, insbesondere über Gehalt und Arbeitsbelastung im Arztberuf, entscheidet sich die klare Mehrheit der interviewten Ärzte für die Attraktivität des Arztberufes.

LANDARZTBÖRSE - Online Plattform von Ärzten für Ärzte.

Praxisbörsen Ratgeber & Broschüren

Standortanalyse & Geomarketing

Weitere Praxisbörsen Services